Mit Lebensmitteln

Märkte schnell bedienen

ERP für die Lebensmittelindustrie

So verschieden auch die Unternehmen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie sind: Um dem Wettbewerbsdruck und der Dynamik der Beschaffungs- und Absatzmärkte Paroli zu bieten, müssen die Geschäftsprozesse stimmen. Gefragt sind ein transparentes Kostenmanagement und eine hohe Produktqualität.

Hohe Prozess- und Produktqualität bei optimierten Kostenstrukturen

Hier setzt die GUS-OS Suite an: Ob Milchproduktion, Fleischwaren, Fast Food, Tiefkühlprodukte, Gebäck oder Fruchtsäfte – durch 40 Jahre Projekterfahrung in der Lebensmittelbranche sind zahlreiche Best Practice-Prozesse bereits in der GUS-OS Suite enthalten und können eigenständig konfiguriert werden. Darüber hinaus sind viele spezifische Anforderungen der Lebensmittelindustrie im Standard enthalten, wie

  • Produktpass (u.a. Deklaration mit Allergenen und Zutaten)
  • Mehrstufige Rezepturverwaltung mit Versionsmanagement
  • Konditionsverwaltung / -abrechnung mit LEH (EDI, Boni, Rabatte etc.)
  • Produktentwicklung
  • Rezepturkalkulation mit flexiblen Deckungsbeitragsschemata
  • Packmittelversionsverwaltung
  • Chargenanalysen auf allen Stufen
  • Chargendokumentation und mehrstufiger Chargenherkunfts- und -verwendungsnachweis
  • Integrierte Unternehmensplanung durch Synchronisation von Absatz-, Produktions-, Beschaffungs- und Finanzplanung

Die GUS-OS Suite in der Praxis

mymuesli Flatter - GUS-OS Suite - GUS ERP

„Die GUS OS-Suite überzeugt unter anderem mit einer durchgängigen Prozesssteuerung in der Produktion, bei der Rezeptur-, B2B- und Retailverwaltung sowie in der Logistik. Webfähigkeit und Plattformunabhängigkeit garantieren eine schnelle Verfügbarkeit.“

Ulrich Flatter
IT-Leiter bei mymuesli

Highlights

  • Rezepturverwaltung
  • Rezeptkalkulation
  • Lebensmittellogistik
  • Chargenreservierung
  • Kontraktmanagement mit LEH

Abbildung aller Branchenstandards und lebensmittelrechtlichen Vorschriften

Die Anforderungen der LMIV (Lebensmittel-Informationsverordnung) werden durch eine automatisierte Erstellung von Zutatenverzeichnissen (Deklaration) inklusive Allergenangaben auf Produktebene durchgängig erfüllt. Ebenso ist mit der GUS-OS Suite eine Einhaltung der Branchenstandards wie IFS, BRC oder der entsprechenden EU-Verordnungen zur Rückverfolgbarkeit, Lebensmittelinformation oder zu Verpackungen gegeben.

Kluge Köpfe für intelligente Lösungen in der Nahrungsmittelindustrie

Unsere Berater verfügen über ein fundiertes Branchen- und Fachwissen und darüber hinaus teilweise auch über langjährige Führungserfahrung in Ihrer Branche. Dabei ist es unser Anspruch, nachhaltige Lösungen und Verbesserungen für Ihr Unternehmen zu erarbeiten und umzusetzen. Zugleich entlasten wir gerne Ihre IT-Abteilung und geben mit unserer IT-/Infrastrukturberatung Hilfestellung, eine hohe Performance, Skalierbarkeit und Stabilität im laufenden Betrieb jederzeit zu gewährleisten.

Weitere Branchenlösungen

Sie fragen – wir antworten

ERP für Food bezieht sich auf eine speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelte ERP-Software, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre Geschäftsprozesse von der Beschaffung über die Produktion bis zum Verkauf und Versand zu verwalten und zu optimieren. Das umfasst auch die Bereiche Lagerhaltung und Materialplanung sowie Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung.

Ein ERP-System bietet Funktionen zur Produktionsplanung und -steuerung, die eine effiziente Ressourcenplanung, die Optimierung von Produktionsabläufen, die Minimierung von Lagerbeständen und eine bessere Auslastung der Produktionskapazitäten ermöglichen. Dies führt zu einer verbesserten Effizienz und Produktivität in der Lebensmittelproduktion.

Die Lebensmittelindustrie hat besondere Anforderungen an ERP-Systeme, wie Chargenverfolgung, Rückverfolgbarkeit, Compliance mit regulatorischen Anforderungen (z. B. FDA, GMP, LMIV / HACCP), Qualitätskontrolle, Dokumentenmanagement und vieles mehr. 

Die GUS-OS Suite bietet eine Vielzahl von Funktionen, die speziell auf die Bedürfnisse der Lebensmittelindustrie zugeschnitten sind. Dazu gehören unter anderem die Chargenrückverfolgung, Produktionsplanung und -steuerung, Qualitätsmanagement, Compliance-Unterstützung, Analysefunktionen sowie Produktdatenmanagement (mit Allergenangaben und Nährwerthochrechnung), Abbildung der komplexen Konditionen mit dem LEH (Boni, WKZ mit entsprechenden Gutschriften und Rückstellungen) und vieles mehr. 

Die GUS-OS Suite bietet eine verbesserte Effizienz, eine erhöhte Rückverfolgbarkeit von Chargen, eine bessere Produktionsplanung, die Einhaltung von Lebensmittelstandards, die Optimierung von Lagerbeständen und vieles mehr.

Durch ihre Qualitätsmanagementfunktionen unterstützt die GUS-OS Suite Lebensmittelhersteller dabei, Qualitätsprozesse zu definieren, zu überwachen und zu verbessern, um die Qualität und Sicherheit ihrer Produkte zu gewährleisten. Dazu tragen u.a. Funktionen wie ein integriertes LIMS, das Reklamationsmanagement und die Lieferantenbewertung sowie die Produktentwicklung bei.

Durch ihre integrierten Qualitätsmanagement- und Compliance-Funktionen (z.B. integrierter Auditmanager) ermöglicht die GUS-OS Suite Lebensmittelherstellern die Einhaltung von Lebensmittelstandards und gesetzlichen Vorschriften, wie z.B. LMIV / HACCP, IFS, BRC oder ISO-Normen.

Look & Feel unserer ERP-Software

Neugierig auf die GUS-OS Suite? In unserem Look & Feel Video erhalten Sie einen ersten Einblick in das Herzstück unseres ERP-Systems und gewinnen wertvolle Eindrücke über einen branchengerechten Einsatz. 

Ins Gespräch kommen

Ist Ihr Interesse geweckt? Haben Sie noch Fragen? Benötigen Sie weitere Informationen?

Suchen Sie das Gespräch? Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Kostenfreies Webinar

Wir haben ein passendes kostenfreies Webinar für Sie! Sind Sie interessiert? Jetzt hier anmelden!

Weitere Webinare

Nicht das richtige Webinar für Sie? Hier finden Sie weitere bevorstehende Webinare, aber auch unsere vergangene.

Weg frei für ein (neues) ERP-System: Chancen & Risiken aus der Praxis der Prozessindustrie