Gelati Gasparini: Marktexpansion nachhaltig sichern

Gelati Gasparini1 - GUS-OS Suite - GUS ERP

Mit der flexiblen und skalierbaren GUS-OS Suite bewältigt die Speiseeis-Manufaktur Gelati Gasparini Auftragsspitzen auch in heißen Rekordsommern. Transparente Bestände und weitgehend automatisierte Abläufe von Einkauf bis Verkauf verbessern Produktionsplanung und Prozessteuerung.

Die Chance

Seit fast 70 Jahren produziert Gelati Gasparini in Basel Speiseeis. 2002 wurde das Unternehmen von der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit und Wohnen (gaw) übernommen, die begleitete Arbeitsplätze für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen schafft. Ein Großteil der Eisherstellung erfolgt in Handarbeit. Doch ohne digitalisierte und automatisierte Produktionsprozesse wie Bestandsverwaltung, Einkauf, Auslieferung und Verkauf lässt sich kein nachhaltiges Wachstum realisieren. Und das bestehende ERP-System von Gasparini konnte Aufgaben wie Chargenverwaltung, Datenaustausch, Fakturierung und regulatorische Anforderungen nur mühsam bewältigen. Zudem war das Customizing von Datenfeldern sehr teuer. In der sommerlichen Hochsaison wurde die Auftragsfertigung zum Flaschenhals – Mitarbeiter aus anderen Abteilungen mussten zur Fakturierung hinzugezogen werden. Deshalb suchte Gasparini eine flexible und skalierbare Nachfolgelösung. 

IT – neu gedacht

Standard-Workflows für die Prozessfertigung sowie reichhaltige Erfahrung mit der Lebensmittelbranche sowie regulatorische Anforderungen zählten zu den wichtigsten Anforderungen in Gasparinis Pflichtenheft. Diese deckt die GUS-OS Suite der GUS Schweiz AG umfassend ab. Für GUS-OS sprachen zudem die hohe Skalierbarkeit und Flexibilität sowie intuitive, benutzerfreundliche und übersichtliche Module. Darüber hinaus stellte GUS direkte und feste Ansprechpartner bereit. Mit der GUS-OS Suite kann Gasparini nun eigene Reportings und Auswertungen erstellen sowie Formulare nach individuellen Anforderungen gestalten. Änderungen von Datenfeldern erfordern keinen teuren Entwicklereinsatz mehr, sondern lediglich einige Mausklicks. Zudem ließ sich die GUS-OS Suite problemlos über eine Schnittstelle mit dem Abacus-Kernsystem der gaw für Buchhaltung und Personalwesen integrieren.

Fit für die Zukunft

Gasparini profitiert mit der GUS-OS Suite vor allem von folgenden Vorteilen:

  • Das Migrationsprojekt ließ sich bei Gasparini in nur sieben Monaten umsetzen.
  • Der komplette Prozess vom Einkauf der Rohstoffe über Produktion und Auslieferung bis zum Verkauf ist durchgängig in GUS-OS abgebildet, ebenso Bestandsverwaltung, Warenwirtschaft, Kalkulation und Labor.  
  • Regulatorische Anforderungen zur Kennzeichnung und Nachverfolgbarkeit von Rohstoffen werden umfassend erfüllt.
  • Mehr als 95 Prozent der Prozesse von Gasparini laufen im Standard von GUS-OS.
  • Dank ständig aktualisierter Bestandsübersicht und besserer Datenqualität kann Gasparini schnell reagieren, wenn in der Hochsaison kurzfristig mehr produziert werden muss.  
  • Die umfassende und transparente Abbildung aller Prozesse erleichtert und beschleunigt Produktionsplanung und Prozessteuerung erheblich und hilft, das Wachstum abzusichern.
Oezkan Ates - GUS-OS Suite - GUS ERP

Unter anderem dank der GUS-OS Suite konnten wir den Rekordsommer 2022 und die damit verbundene Flut an Aufträgen bewältigen sowie unseren Umsatz deutlich steigern.

Quelle: © DMW – Die Milchwirtschaft, Nr. 10-11/2023

Ins Gespräch kommen

Video abspielen

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.