GUS-OS Suite als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet

GUS Group ist Preisträger in der Kategorie „Pharma“

Die GUS-OS Suite ist vom Center for Enterprise (CER) an der Universität Potsdam als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet worden. Die GUS Group als Anbieter der prämierten ERP-Lösung erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Pharma“. Ausschlaggebend waren unter anderem die modernen Projekteinführungsmethoden der GUS Group sowie die Unterstützung, die das ERP-System bei der digitalen Transformation ihren Anwenderunternehmen bietet. Bei der Preisverleihung im Squaire am Frankfurter Flughafen führten die ntv-Moderatorin Katja Dofel und der Jury-Vorsitzende Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau durch die festliche Gala.

Die GUS Group überzeugte die Jury unter anderem, da sie im validierten Umfeld der Pharma-Branche über nachweisliche Kompetenz und fast 40 Jahre Projekterfahrungen verfügt. Zudem bietet sie bei ihren Projekteinführungsmethoden ein Novum im validierten Umfeld der Pharmaindustrie an, indem sie auf Wunsch sogenannte „agile“ Projektmethoden einsetzt.

Ein weiterer Fokus der Jury lag auf der aktuellen digitalen Transformation in den Unternehmen: Hier verfügt die GUS Group beispielsweise mit dem GUS-OS Digital Hub über Funktionen, die bei der Digitalisierung unterstützen. Dazu zählen zum Beispiel die Verbindung der ERP-Lösung mit externen Systemen, der sichere Datenaustausch oder die Steuerung der Prozesse von unterwegs. Nicht zuletzt konnte die GUS Group den hohen Nutzen ihrer Lösung durch die Präsentation mehrerer Anwendungsszenarien von Kunden nachweisen.

Die Auszeichnung als Pharma-ERP-System des Jahres unterstreicht die deutlichen Erfolge, die wir in diesem Markt zuletzt erzielt haben. So gewannen wir seit 2017 14 Neukunden im Pharmabereich, führten elf validierte Echtstarts durch und absolvierten erfolgreich 14 Lieferanten-Audits.

Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung, GUS Deutschland GmbH

Die vom CER ausgezeichnete Version 6.1 der GUS-OS Suite ist eine auf die Prozessindustrie zugeschnittene ERP-Branchenlösung, die auf modernster Webtechnologie wie zum Beispiel Java, HTML5 und JavaScript basiert. Sie ist auf die konkreten Workflows der Anwenderunternehmen fokussiert und sorgt deshalb für höchste Prozessqualität und -sicherheit. Neue und auch individuelle Abläufe lassen sich einfach einpassen und digitalisieren, wobei auch bei individuellen Erweiterungen des Systems die Software voll updatefähig bleibt. Mit Blick auf die Bereitstellung der GUS-OS Suite können die Kunden wählen, ob sie sie aus der Cloud beziehen, im eigenen Unternehmen betreiben wollen oder eine hybride Lösung bevorzugen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Neueste Beiträge

GUS-OS Digital Hub über Amazon Web Services verfügbar

Die GUS Group bietet ihre Lösung GUS-OS Digital Hub nun über Amazon Web Services (AWS) an. GUS-Kunden können damit Geschäftspartner und externe Mitarbeiter über die Cloud schnell und sicher in ihre Geschäftsprozesse einbinden, indem sie mit einer Web-App direkt auf Services der ERP-Lösung GUS-OS Suite zugreifen. Die GUS Group ist ein führender Anbieter integrierter Software-Lösungen für die Prozessindustrie und die Logistik.

Weiterlesen »

5 Fragen zu “Make or buy” ERP-Software 2019

Inwiefern würden gemeinsame Datenmodelle, wie sie z. B. Adobe, Microsoft und SAP mit ihrer im September 2018 lancierten Open-Data-Initiative anstreben, das Zusammenspiel der ERP-Systeme untereinander und mit Fremdsystemen verbessern? Ein Problem bei der Integration heißt heute „Schnittstelle“: Was empfehlen Sie IT-Leitern, wie sie die berüchtigte Schnittstellen-Problematik vermeiden oder zumindest beherrschen können? Ein Interview mit Dirk Bingler.

Weiterlesen »