KARACHO/Kaffee Braun Anwenderbericht

Stabiles Software-Fundament für „Cold Brew Coffee“

Das Start-up KARACHO produziert Cold Brew Coffee, ein neuer Kaffeetrend in Deutschland und weltweit. Der prompte Verkaufserfolg lässt das Unternehmen weiter schnell wachsen, weshalb es mit der GUS-OS Suite ein integriertes ERP-System einführte, das ein stabiles Fundament für dieses Wachstum sicherstellt.

Die Chance

In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Umsatz der Familienrösterei Kaffee Braun fast verdoppelt. Seit 2016 trägt das Start-up und Tochterunternehmen KARACHO der beiden Brüder Jonas und Oliver Braun zu diesem Wachstum bei. Es ist auf „Cold Brew Coffee“ spezialisiert, den KARACHO online und über große Einzelhandelsketten vertreibt. Zuletzt hatte das Unternehmen für seine Betriebsabläufe viele verschiedene Insellösungen im Einsatz, viele davon rein auf Excel-Basis. Und sehr viel Wissen steckte ausschließlich in den Köpfen der Mitarbeiter. Deshalb galt es, die zahlreichen Insellösungen durch ein ganzheitliches System abzulösen, das alle Workflows komplett abbilden kann. Es musste zudem die Besonderheiten der Lebensmittelindustrie (Prozessindustrie) sowie die diversen branchenspezifischen Regularien abbilden – vor allem zur Rückverfolgbarkeit aller Rohstoffe.

IT – neu gedacht

KARACHO/Kaffee Braun entschied sich für die GUS-OS Suite, eine ERP-Lösung der GUS Group. Bei der Einführung der Lösung orientierte sich KARACHO sehr an den vorgegebenen Standards des ERP-Systems und ordnete auf diese Weise die eigenen Unternehmensprozesse ebenfalls neu. Das Unternehmen investierte dabei vor allem in die Definition dieser Workflows und die Neuanlage sämtlicher Stammdaten. Zunächst ging die GUS-OS Suite beim Start-up KARACHO live und diente somit quasi als Pilotprojekt, dessen Lerneffekte dann in den Rollout im Gesamtunternehmen einfließen konnten. Die Lösung unterstützt vor allem Einkauf, Produktion, Materialwirtschaft/Lager, Versand/Kommissionierung, Verkauf, Rechnungsstellung und Finanzbuchhaltung. Die Anbindung des Online-Shops ist in Vorbereitung. Ein klassisches Pflichtenheft erübrigte sich, da sich der Kaffeespezialist sehr nah am Standard des ERP-Systems bewegte. Auch die Anwenderschulung lief zügig ab, denn die GUS-OS Suite ist webbasiert und bietet intuitive sowie workflowbasierte Benutzeroberflächen.

Fit für die Zukunft

KARACHO/Kaffee Braun profitiert vor allem von folgenden Vorteilen:

  • Dank der GUS-OS Suite verfügt KARACHO/Kaffee Braun über standardisierte, transparente und sichere Unternehmensprozesse.
  • Die Arbeitsabläufe haben sich deutlich beschleunigt und sind wesentlich weniger fehleranfällig als zuvor.
  • Die Job-Zuschnitte im Unternehmen haben sich gewandelt – von Generalisten hin zu Spezialisten. Dies macht es unter anderem einfacher, neue Mitarbeiter ins Unternehmen einzuführen.
  • Die Geschäftsführer können viele Aufgaben delegieren und sich auf strategische Themen wie die Unternehmensplanung konzentrieren.
  • Das Unternehmenswachstum verfügt mit der GUS-OS Suite über ein stabiles Fundament, da sich die standardisierten Workflows einfach skalieren lassen.
  • Das Unternehmen ist in der Lage, kontinuierlich Prozessverbesserungen durchzuführen und weitere, noch manuelle Abläufe zu automatisieren.
  • Dank einer lückenlosen Dokumentation verlaufen Bio-, Fair Trade- und andere Zertifizierungen schnell, zuverlässig und ohne großen Aufwand.